Höhenmut statt Höhenangst

Schritt für Schritt zum Berggenuss

In ihrem zweiten Buch begleitet Höhenangst-Expertin Petra Müssig die Leser auf einem Schritt-für-Schritt-Höhenmut-Training in den Bergen und gibt Tipps, wie Mitwandernde Betroffene unterstützen können. So wird die Bergwelt angstfrei erkundet.

Verfügbarkeit: lieferbar innerhalb von 3-5 Tagen

inkl. gesetzl. MwSt.
mail E-Mail an einen Freund

Produktdetails



Eigentlich mögen Sie die Berge!

Wenn da nur nicht immer diese Angst wäre. Viele lieben die Berge und möchten sie mit allen Sinnen genießen. Doch im Gebirge lauern oft Ängste: Absturzgefahr, mangelnde Fitness, technische Herausforderungen oder die größte Sorge - Höhenangst. In ihrem zweiten Buch begleitet Höhenangst-Expertin Petra Müssig die Leser auf einem Schritt-für-Schritt-Höhenmut-Training in den Bergen. Leser erleben typische Stresssituationen beim Bergwandern und erhalten bebilderte Anleitungen, wie sie sich optimal vorbereiten, üben und reagieren können. Zudem gibt es Tipps, wie Mitwandernde Betroffene unterstützen können. So wird die Bergwelt angstfrei erkundet. 

Impressionen aus dem Buchinhalt 

 Was Sie über Höhenangst wissen sollten 

Da sitzen wir nun, Sie und ich, auf dieser Bank am Fuße des Berges. Trotz aller Vorfreude auf diesen Tag sind Sie ein wenig aufgeregt und ganz gespannt, was Sie heute so alles erleben werden. Als Erstes bitte ich Sie, mir ein wenig mehr über Ihr Befinden in bestimmten Situationen zu erzählen, mit wem Sie meistens unterwegs sind und was Sie bisher in Situationen getan haben, in denen sich Ihre Höhenangst bemerkbar gemacht hat. Aus dem, was Sie berichten, lassen sich oft schon erste Vermutung darüber anstellen, welche Ursachen Ihren Problemen zu Grunde liegen. Und was Sie in stressigen und beängstigenden Momenten tun können, um mit den Herausforderungen künftig besser umzugehen. Dazu muss man nicht hellsehen können, es genügt, wenn wir uns ein wenig damit beschäftigen, was in Kopf und Körper bei Begeisterung, Stress und Angst abläuft. 

Den Blick schweifen lassen, aber richtig! 

Höhenschwindel erkennen – Höhenschwindel reduzieren

Wieder haben wir Höhenmeter gut gemacht und erreichen nun eine weite Lichtung mit einem grasbewachsenen Hügel, der sich problemlos erklimmen lässt. Von hier oben haben wir eine schöne Aussicht auf das Tal vor uns. Zwar stehen wir relativ frei und hoch, und um uns herum sind nur ganz vereinzelt ein paar niedrige Büsche, aber Sie fühlen sich sicher, weil es nirgendwo steil bergab geht. Nun bitte ich Sie, sich einen festen und sicheren Stand zu suchen. Falls Sie eine Brille oder eine Schirmmütze tragen, nehmen Sie diese bitte für einen Moment ab. Richten Sie die Aufmerksamkeit ganz bewusst auf Ihren festen Stand. Nun legen Sie mit geöffneten Augen langsam den Kopf in den Nacken und blicken Sie in den Himmel. In Ihrem seitlichen Sichtfeld sollten dabei keine feststehenden Objekte (zum Beispiel Baumwipfel, Felsformationen oder Vergleichbares) mehr zu sehen sein.

Schwindelig durch Heavy Metal 

Hängebrücken, Eisenstege und Gitterwege

Nach allem, was Sie heute schon gehört und erlebt haben, ist Ihnen bewusst, dass Aussichtsplattformen, Hängebrücken oder freischwebende Treppenkonstruktionen mit Böden aus Eisengitter mit hoher Wahrscheinlichkeit Sturzangst und Höhenschwindel auslösen können. Einen ähnlichen Effekt haben Durchsicht ermöglichende seitliche Begrenzungen aus Eisenstäben, Gitternetzen oder Seilverspannungen. Das gilt unabhängig davon, ob sie ein Objekt mit Gitterboden oder einem durchgängig festverlegten Bodenbelag sichern. Aber Sie wissen ja schon, was Sie tun können, um diese beiden Höhenangstfaktoren zu reduzieren: "Den Blick im Auge behalten" und sich behutsam an Aus-, Weit- und Tiefblicke gewöhnen. Mehr dazu finden Sie etwas weiter unten bei den Anregungen zu dem, was Sie tun und lassen können.

Beschreibung

  • Das Schritt-für Schritt-Training gegen Höhenangst
  • Endlich angstfrei die Bergwelt erkunden und genießen!
  • Petra Müssig ist Pionierin und Expertin für 'Höhenangst' und gibt Kurse zu diesem Thema

Einzelheiten

Presseinfo

Autor:in

Petra Müssig

Petra Müssig war dreifache Snowboard-Weltmeisterin, 13-fache Gesamtweltcupsiegerin und deutsche Cheftrainerin im Snowboarden. Inzwischen ist sie als Sportcoach, in der Trainerausbildung, als Referentin und Dozentin für Vereine, Schulen und Unternehmen tätig.

Folgende Titel von Petra Müssig erhalten Sie ebenfalls bei uns:

Erfolg ist Kopfsache Berggenuss statt Höhenangst

Verwandte Produkte

Navigating through the elements of the carousel is possible using the tab key. You can skip the carousel or go straight to carousel navigation using the skip links.
14,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
19,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Das könnte Sie auch interessieren
7,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.
19,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Sonderpreis 4,95 € Regulärer Preis 14,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
19,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten: Höhenmut statt Höhenangst
loader
Wird geladen …

check-circle Ihre Bewertung wurde zur Moderation übermittelt.

Dieses Formular ist durch reCAPTCHA geschützt - es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und -Geschäftsbedingungen.

Infos zur Bestellung

Persönlicher Kundenservice

Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Montag - Donnerstag: von 8.00 - 17.00 Uhr
Freitag: von 8.00 - 16.00 Uhr

Telefon: 0711/7899 2151

Versand

Portofreier Versand innerhalb Deutschlands und 14 Tage Umtausch- und Rückgaberecht.

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an
und profitieren Sie von exklusiven Angeboten 

Schnellbestellung

Bitte geben Sie die Bestellnummer aus unserem Katalog ein.

loader
Wird geladen …